Chilipulver
Koriandersamen gemahlen
Kümmel als Kreuzkümmel Ersatz

Kreuzkümmel Ersatz

Kümmel, Koriander, Curry, Garam Masala oder Chilipulver

Kreuzkümmel (Cumin) Ersetzen

Sie kochen gerade in der Küche ein Rezept und benötigen Kreuzkümmel (Cumin) und haben keines im Hause, oder es ist alle? Oder Sie haben vielleicht eine Allergie gegen Kreuzkümmel? Kein Problem, mit diesen Alternativen können Sie Kreuzkümmel ersetzen.

Kreuzkümmel ist ein starkes intensives Gewürz, welches sehr häufig in der indischen und orientalischen Küche zum Würzen verwendet wird. Auch in vielen bekannten Gewürzmischungen wie Curry, Garam Masala oder Chilipulver wird Kreuzkümmel verwendet und ist ein wichtiger Bestandteil.

Wie kann man Kreuzkümmel ersetzen?

Kümmel

1. Kümmel

Kümmel ist mit Kreuzkümmel verwandt und besitzt ähnlich wie Kreuzkümmel ein starkes, leicht bitteres Aroma. Geschmacklich ist er jedoch milder und nicht so scharf. Durch die Verwendung ändert sich die geschmackliche Richtung des Rezeptes ein wenig. Ersetzen Sie Kreuzkümmel zunächst durch die halbe Menge Kümmel und tasten Sie sich an den gewünschten Geschmack heran. Damit man noch mehr an das Aroma herankommt, kann man eine Prise Anis hinzugeben. Seien Sie jedoch sehr vorsichtig mit dem Würzen, da Anis süsser ist.

  • 1 TL Kreuzkümmel = ½ TL Kümmel
  • + (optional) Prise Anis
Koriandersamen ungemahlen

2. Gemahlener Koriander

In vielen Gewürzmischungen ist Koriander ein stetiger Begleiter von Kreuzkümmel. Natürlich schmeckt dieser anders, kann jedoch ebenfalls als Ersatz für Cumin eingesetzt werden. Der Geschmack des Rezepts verändert sich ein wenig wie bei Kümmel. Zwar ersetzt er das zitronige Aroma, kommt aber nicht an die Schärfe heran. Um dies auszugleichen können Sie etwas Chilipulver zugeben.

  • 1 TL Kreuzkümmel = 1 ¼ TL Koriander
  • + (optional) Prise Chilipulver
Chilipulver

3. Chilipulver (Chili-Gewürzmischung)

Eine weitere Alternative für Kreuzkümmel ist Chilipulver – nicht das pure Chilipulver aus Chilis, sondern die häufig in den Supermärkten verkaufte Gewürzmischung. Diese enthält häufig als Hauptbestandteil Kreuzkümmel, weshalb man es ebenfalls gut als Ersatz verwenden kann. Achten Sie jedoch darauf, dass es keine Alternative ist, wenn Sie eine Allergie gegen Cumin besitzen. Auch verändert es die Farbe des Gerichtes ein wenig Richtung rot. Chilipulver beinhaltet weitere Gewürze wie Knoblauch, Paprika, Oregano, die den Geschmack des Gerichtes beeinflussen. Aufgrund der Schärfe des Pulvers sollten Sie die Menge vorsichtig dosieren.

Achtung: Chilipulver ist kein Ersatz bei Allergien gegen Kreuzkümmel.

  • 1 TL Kreuzkümmel = ½ TL Chilipulver (Gewürzmischung)

4. Garam Masala

Auch Garam Masala ist eine Gewürzmischung die typischer Weise neben einer guten Menge Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Pfeffer und andere Gewürze beinhaltet und damit ebenfalls als alternative verwendet werden kann. Die Farbe ist dem von Cumin sehr ähnlich, so dass sich die Farbe des Gerichtes kaum verändert. Wie immer sollten Sie vorsichtig beim Würzen sein, schliesslich lässt es sich leichter Nachwürzen, als ein überwürztes Gericht zu retten.

Achtung: Garam Masala ist kein Ersatz bei Allergien gegen Kreuzkümmel.

5. Curry Pulver

Auch Currypulver enthält meist eine gute Portion Kreuzkümmel, wodurch sich auch dieses als Ersatz eignet. Daneben beinhaltet Curry andere Gewürze wie Kurkuma, die starken Einfluss auf die Farbe des Gerichtes haben und diese sicherlich verändern.

Achtung: Curry Pulver ist kein Ersatz bei Allergien gegen Kreuzkümmel.

Haben Sie weitere hilfreiche Tipps oder Erfahrungen für uns, so freuen wir uns, wenn Sie uns diese mitteilen.

Gewürze & Kräuter Online

Bärlauch
Bärlauch - Grundlage für eine Vielzahl aufregender Frühlingsgerichte wie:
Salbei
Saltimbocca, Pasta oder Butter - Salbei passt hervorragend zu mediterranen Speisen. Der leicht bittere Geschmack passt gut zu fettigen Speisen und fördert die Verdauung.
Tipps zum Einkauf
Gewürze richtig einkaufen - 12 Tipps worauf Sie das nächste mal bei Kauf von Gewürzen achten sollten.
Pfeffer - Unterschiede
Pfeffer - ob weißer, grüner, weißer oder roter Pfeffer. Diese Tabelle gibt ihnen einen schnellen Überblick der Unterschiede der verschiedenen Pfeffersorten.